Die Plattform für alle Themen, rund um die Technik- und Industriegeschichte
TIG
TIG
TIG
der Region Ulm, Neu-Ulm, Schwäbische Alb und Oberschwaben.



Aktuell

6.6.22 : Deutscher Mühlentag


Traditionell am Pfingstmontag öffnen bundesweit mehr als 1.000 historische Mühlen ihre Türen.
Anlässlich des Deutschen Mühlentags am 6. Juni 2022 präsentieren wir den
→ Ulmer Mühlen Weg.
Auf einer Strecke von ca. 5 km verdeutlichen die Standorte von 22 Mühlen die technikgeschichtliche Entwicklung vom handwerklichen Mühlenbetrieb des 19. Jahrhunderts zur regionalen Industriestruktur der Neuzeit.

Historisch

Ulmer Mühlen - die Keimzellen der Industrialisierung


In den Ulmer Mühlen wurde nicht nur Getreide gemahlen. Hier hat auch die örtliche Metallindustrie, die chemische Industrie und die moderne Textilindusrie ihre Wurzeln. Selbst der Status der Bahnhofs- und Hirschstraße als zentrale Einkaufsmeile geht auf umgenutzte Mühlen zurück.
Die Geschichte aller 45 Mühlen und Pumpwerke der Stadt ist → hier zusammengefasst.

Fundstücke

heimliches Technik-Denkmal
Alter Illerkanal bei Senden


Dem alten Illerkanal bei Senden ist heute kaum noch seine Bedeutung für die Industrialisierung der unteren Iller anzusehen. Mehr darüber
→ hier


Technik in der Stadt

Die Entwicklung der städtischen Infrastruktur



Unvergessen


Ulmer / Neu-Ulmer Querdenker


Termine




Wir verwenden Cookies nur um die Anzahl der Benutzer unserer Seiten zu zählen. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten ausschliesslich im Rahmen unserer Datenschutzerklärung, die >> hier abgerufen werden kann.