<< Gestern und Heute

Museen, Sammlungen, Ausstellungen

Vergangenes im Heute darzustellen ist die Aufgabe von Museen. Dazu sammeln, dokumentieren, konservieren, erforschen und erklären sie Objekte und Kulturgüter nicht nur von heimat- oder kunstgeschichtlicher Bedeutung. In vielen wird auch Technikgechichte bewahrt und präsentiert. Die Palette reicht dabei vom Heimatmuseum mit Fokus auf ein besonderes Handwerk bis zur hochspezialisierten Sammlung innerhalb eines Fachgebiets oder zu einem einzelnen Unternehmen.
Die Region zwischen Stuttgart und Augsburg, Aalen und Friedrichshafen erlaubt in über 40 Museen einen tiefen Einblick in die technische und industrielle Entwicklung Schwabens.


Museums-Bahnen
(Hinweis: → Ausflugstipps - "Zug um Zug")

Fahrzeug-Museen (Oldtimer, Kutschen u.a.)
(Hinweis: → Ausflugstipps - "heilig's Blechle")

Themen- und Erlebniswelten
nicht regelmäßig zugängliche Ausstellungen u. Sammlungen

Fahrzeugsammlung Kässbohrer, Neu-Ulm und
Kässbohrer-Haus, Ulm

Mitarbeiter des SETRA-Werks Neu-Ulm betreuen teils ehrenamtlich eine Fahrzeugsammlung, die alle wichtigen Kässbohrer-Baureihen der vergangenen Jahre umfasst und in einer Halle innerhalb des Werksgeländes untergebracht ist.
Im Stammhaus des Firmengründers Karl Käßbohrer im Ulmer Fischerviertel ist eine Ausstellung untergebracht, die die Entwicklung und Tradition der Familie Kässbohrer sowie die Geschichte der Marke Setra zum Thema hat.
Fahrzeugsammlung und Kässbohrer-Haus sind nur Kunden, Gästen und Mitarbeiter der Firma EvoBus zugänglich. Ansprechpartner ist Sabine Honold.
→ SetraClassic, Die Schatzhüterin

Fahrzeugsammlung der Ulmer / Neu-Ulmer Nahverkehrsfreunde

Die → Ulmer / Neu-Ulmer Nahverkehrsfreunde restaurieren und bewahren historische Busse und Straßenbahnen der Stadtwerke Ulm. Eine Besichtigung ist nur nach Rücksprache mit der SWU Verkehr GmbH möglich. Ansprechpartner ist Jürgen Späth.
Die Straßenbahnen für Stadtrundfahrten können gebucht werden bei der → Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm .

Fahrzeugsammlung der Fahrzeugfreunde der Ulmer Feuerwehr

Nur zu besonderen Anlässen geöffnet ist die Fahrzeugsammlung der → Fahrzeugfreunde der Ulmer Feuerwehr im Ulmer Industriegebiet Hörvelsinger Weg. Kontakt nur telefonisch unter 0731/9353411.

Wassermuseum am Zundeltor, Ulm

Im Seelhausbrunnenwerk an der Südseite des Tores zeigen ein historisches Pumpwerk tönerne Rohre und andere Teile, wie die Stadt noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts mit Trinkwasser versorgt wurde. Das kleine Museum ist nur nach Anmeldung zugänglich.
→ Stadt Ulm - Historisches - Seelturm

druckwerkstatt ulm

In der Pionierkaserne hat der Verein zur Pflege historischer Druckverfahren e. V. als eine Art lebendiges Museum eine Druckwerkstatt eingerichtet, in der sich Vereinsmitglieder und Interessenten in den Druckverfahren Hochdruck (Holzschnitt, Holzstich, Linolschnitt), Tiefdruck (Radierung) und Flachdruck (Lithografie) künstlerisch betätigen können.
Infos und Kontakt über: → druckwerkstatt ulm



weitere Museen:
→ Netmuseum - Museen und Ausstellungen in Baden‑Württemberg
→ Museumsportal Bayern

Die Arbeitsgemeinschaft Mühlenstraße Oberschwaben bietet auf ihrer Homepage eine → Mühlenkarte an.